Zahnersatz

Für ein lückenloses
Lachen in allem
Lebenslagen

Festsitzender Zahnersatz

Der Bereich des festsitzenden Zahnersatzes reicht von einfachen Kronen, Teilkronen über Veneers, Inlays und kleineren Brücken bis hin zum implanatgetragenen Konstruktionen des gesamten Kiefers. Entscheidend für den langfristigen Erfolg ist die Auswahl der richtigen Materialien und die enge Zusammenarbeit mit erfahrenen Technikern. Durch den Einsatz moderner, digitaler Techniken arbeiten wir seit Jahren erfolgreich im Bereich der vollkeramischen Versorgungen und setzen daher gezielt unterschiedliche Keramiken für die individuellen Indikationen ein.

Vorteile eines festsitzenden Zahnersatzes

Ästhetik

Vollkeramik ermöglicht durch seine Transluzenz eine hohe Farbästhetik.

Farbbeständigkeit

Keramik verändert auch über Jahre seine Farbästhetik nicht

Geringe Reizweiterleitung

Thermische Reize werden weniger an den natürlichen Zahn weitergegeben

Hohe Belastbarkeit

Moderne Hochleistungskeramiken ermöglichen Versorgungen in allen Bereichen

Hohe Biokompatibilität

Vollkeramik ist metallfrei, bionär und somit sehr verträglich

Aus einem Stück

Durch den Einsatz digitaler Technik ist die Konstruktion der anatomischen Form des Zahnes in einem Stück möglich

Darum ist die Behandlung bei uns so angenehm

Dentalscanner

Abdruckloser Zahnersatz für Patientenkomfort

mehr erfahren
QuickSleeper

Der Einsatz einer schmerzarmen und sicheren Anästhesie

mehr erfahren
CAD/ CAM

Durchgehend digitale Arbeitsabläufe

mehr erfahren

Häufig gestellte Fragen zu einem festsitzenden Zahnersatz

Theoretisch kann jeder Patient mit festsitzendem Zahnersatz versorgt werden. Die richtige Auswahl des Zahnersatzes besprechen wir persönlich und individuell mit unseren Patienten.

Festsitzender Zahnersatz umfasst Kronen, Brücken, Teilkronen und Implantate.

Der gesamte Arbeitsablauf vom Scan (Abdruck) bis hin zur fertigen Versorgung (Modelle, Konstruktion, Krone) erfolgt digital und damit hochpräzise.

Aufgrund der verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten werden dem Patienten die Kosten individuell mitgeteilt.